Leistungen

Unser Konzept „Alles was wir machen hat Hand und Fuß“ bedeutet den Menschen als Ganzes / Einheit zu betrachten und seinen Alltag und die Psyche mit einzubeziehen. Durch unser vielseitiges Behandlungsspektrum können wir die verschiedensten Techniken miteinander kombinieren und vom Fachwissen unseres Teams Gebrauch machen, um für Sie ein ganzheitliches Konzept zu erstellen.


 

 

 


Physiotherapie / Krankengymnastik
Krankengymnastik ein eher alter Begriff für Physiotherapie der aus der Heilgymnastik heraus entstand. Patienten mussten in Kliniken nach Operationen oder schweren Erkrankungen, die oftmals mit Bettlägerigkeit verbunden waren, spezielle Gymnastikübungen machen. Heute nutzt man gezielte Übungen und Techniken um das Beschwerdebild zu lindern oder noch besser zu beseitigen.

Manuelle Therapie
MT ist die handwerkliche Kunst des Physiotherapeuten, die das Untersuchen und Behandeln von Gelenken und den umgebenden Strukturen beinhaltet. Hierbei arbeitet der Therapeut immer manuell und mobilisiert zum Beispiel Blockaden des Bewegungsapparates, behandelt Muskulatur, Bänder oder Nervenstörungen.

Kiefergelenkbehandlung / CMD (Cranio Mandibuläre Dysfunktionsbehandlung)
Fehlfunktionen des Kiefergelenks (Cranio Mandibuläre Dysfunktionen) wie Knacken, Bewegungseinschränkung auch nach Operationen, Zähneknirschen, aber auch Fehlhaltung verursachen Schmerzen der Kiefer- und Gesichtsmuskulatur. In enger Zusammenarbeit mit ihrem Zahnarzt, Kieferchirurgen oder -orthopäden wird ein differenzierter Befund erstellt. Mit manuellen Therapien und eventueller Schienenversorgung vom Zahnarzt wird die schmerzauslösende Struktur gezielt behandelt. Wir überprüfen den korrekten Sitz Ihrer Schienenversorgung.

Osteopathie
Sie begreift den Menschen in seiner Ganzheit und behandelt nicht nur die sichtbaren Symptome, sondern deren zugrunde liegenden Störungen, um die natürliche energetische und funktionelle Harmonie wiederherzustellen.– auch als Prävention und Unterstützung bei akuten und chronischen Leiden.

Cranio Sacrale Therapie
Die Cranio-Sacrale-Therapie (von englisch cranio-sacral therapy: „Schädel-Kreuzbein-Therapie“, auch Kraniosakraltherapie oder kraniosakrale Osteopathie) ist eine alternativmedzinische Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Es ist ein manuelles Verfahren, bei dem Handgriffe vorwiegend im Bereich des Schädels und des Kreuzbeins ausgeführt werden.

Bobath
Konzept für Erwachsene durch Anbahnung normaler Bewegungs- und Haltungsmuster, Aktivierung der Wahrnehmung, Verbesserung der Muskelspannungsregulation wird Patienten mit Störungen des zentralen Nervensystems (z.B. M.Parkinson, MS, Halbseitenlähmungen) wieder eine bessere Beweglichkeit und Funktion ermöglicht.

Massagen
Die klassische Massagetherapie ist neben der Physiotherapie eine häufige Anwendung bei überlastungsbedingten Verspannungen in der Muskulatur. Durch Techniken verschiedenster Art werden Verspannungen und Schmerzpunkte entdeckt und behandelt.

Manuelle Lymphdrainage
Auch komplexe physikalische Entstauungstherapie genannt. Eine sanfte durch Hand ausgeführte Massagetechnik, die das Lymphabflusssystem aktiviert und Schwellungen verschiedenster Art beseitigt. Anzuwenden zum Beispiel bei:
o Lymphödemen
o Schwellungen nach Operationen und Verletzungen
o Kopfschmerzen

Schlingentischtherapie
Anzuwenden als Extensionstherapie z. B. der HWS und LWS oder als aktive Therapieform unter Abnahme der Schwerkraft. Anzuwenden bei Schmerzpatienten, orthopädisch-, chirurgischen Krankheitsbildern sowie neurologischen Patienten.

Atemtherapie
Bei z.B. COPD, Asthma, Mukoviszidose. Die atemtherapeutischen Maßnahmen orientieren sich primär an den im Befund erhobenen Symptomen. Sie dienen der Brustkorbbeweglichkeit, verbesserten Sekretmobilisation und verbesserten Atemtechnik.

Beckenbodentraining (vor und nach Operationen)
Harn- bzw. Stuhlinkontinenz können durch verschiedene Faktoren wie z.B. Stress, Übergewicht, der Geburt eines Kindes, Gebärmuttersenkung oder Prostatabeschwerden ausgelöst werden. Gezieltes Training der Beckenbodenmuskulatur in Verbindung mit Kräftigung der meist geschwächter Bauch- und Rückenmuskulatur bringen eine deutlich verbesserte Lebensqualität.

Eisbehandlung / Kryotherapie
Eine Eisbehandlung bewirkt eine Schmerzlinderung, einen Schwellungsabbau, eine Entzündungshemmung und einen Einfluss auf die Muskelspannung. Je nach Diagnose werden Kühlkissen auf  die betroffenen Stellen gelegt oder ein Eislolly für einige Minuten über die Haut geführt.

Naturmoor / Fango
Fango kommt aus dem Italienischen und meint soviel wie “(heilender) Schlamm”. Beim Fango im ursprünglichen Sinne handelt es sich um einen Mineralschlamm vulkanischen Ursprungs, der durch monatelange, sogenannte “Reifung” seine besondere Qualität erreicht. In Deutschland wird, nicht zuletzt aus hygienischen Gründen, auf diesen Reifungsprozess verzichtet.
In unserer Praxis verwenden wir Einmal-Naturmoor-Packungen ohne Paraffinzusatz. Sie erhalten bei jeder Behandlung eine neue hygienische Packung

Wärmetherapie
Wärmetherapie kann sowohl vor, nach oder während einer Behandlung erfolgen. Über Wärmepackungen wird großflächig Haut, Unterhaut und Muskulatur erwärmt.
Heiße Rolle
Bei der heißen Rolle werden speziell zusammengerollte Handtücher mit heißem Wasser getränkt und auf die Haut getupft oder gerollt. Diese Methode der Wärmetherapie eignet sich besonders zur muskulären und auch psychischen Entspannung. Auch ist sie eine gute Ergänzung zur Atemtherapie.

Kinesiotaping
Durch den Einsatz von selbstklebenden elastischen Bandagen in verschiedenen Farben (Energetik) werden die körpereigenen Heilungsprozesse unterstützt. Es kommt zur Verbesserung der Gelenk- und Muskelfunktion sowie des Blut- und Lymphtransportes und zur Schmerzlinderung durch das herabsetzen der Schmerzrezeptorenaktivität. Die Hauptwirkung erfolgt über die Haut als größtes Sinnesorgan des Körpers. Die Tapes haben einen hohen Tragekomfort auch über mehrere Tage und dadurch lang anhaltende Wirkung. Sie sind wasserfest und gut hautverträglich. Sie werden direkt auf den schmerzenden oder gestörten Bereich appliziert.
Anzuwenden zum Beispiel bei:
o Lendenwirbelsäulenschmerzen (Hexenschuss) auch in der Schwangerschaft
o Schulter-Nacken-Schmerzen
o Knieschmerzen
o Kopfschmerzen aller Art
o Tinnitus

Fußreflexzonentherapie
Die Meridianbahnen des menschlichen Körpers haben ihre Endpunkte im Fuß. Über eine mechanische Reizung dieser Endpunkte wird gezielt Einfluss auf körperliche Beschwerden genommen, die sich in Organen oder anderen Körperregionen manifestiert haben. Außerdem entspannt eine Fußreflexzonenmassage auch ohne Beschwerden enorm und ist deshalb in den letzten Jahren immer beliebter geworden.

Triggerpunktbehandlung
Manuelle Anwendung spezifischer Druck- und Gleittechniken zur Schmerzbehandlung; Ziel ist die Normalisierung von Gewebe- und Muskelspannung. Durch eine Verbesserung der Durchblutung und des Lymphflusses werden Triggerpunkte deaktiviert. Über die Normalisierung der Bindegewebsspannung wird reflektorisch Einfluss auf die inneren Organe genommen.

Hausbesuche
Sie können nicht zu uns kommen, kein Problem, wir kommen auch zu Ihnen.

Einen Großteil unserer Leistungen bieten wir Ihnen auch als Hausbesuch an. Unser Team betreut Sie zu Hause oder in Alten- und Pflegeheimen oder an Ihrem Arbeitsplatz.

Gerne betreuen wir auch ihr Unternehmen, um die Mitarbeiterzufriedenheit und die Ausfälle durch Krankheit positiv zu beeinflussen.
Präventive Maßnahmen zur Förderung der Gesundheit kann Ihr Unternehmen nach vorn bringen. Bei Interesse nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Wir freuen uns auf Sie!

All unsere Leistungen können Sie auch als Gutschein zum Verschenken erwerben.